Autor: Nicole Gornickel
Kategorien: Abteilung 2, Aktivitäten

Workshop „Ausgefragt? Nachgehakt! – Speed-Dating mit Politiker*innen im Land Brandenburg“

Am 01. September 2021 fand im Oberstufenzentrum Oder-Spree am Standort Fürstenwalde ein von der „Deutsche Gesellschaft e. V.“ durchgeführter Workshop für 70 Schüler*innen aus der Abteilung 2 statt. Mit diesem Projekt sollte der geringen Wahlbeteiligung unter den Erstwähler*innen und der Politikverdrossenheit bei jungen Menschen entgegenwirkt werden. Ziel war es die Teilnehmer*innen zu motivieren, sich aktiv an der Ausgestaltung der Demokratie zu beteiligen. In interaktiven Workshops erhielten die Schüler*innen theoretische Kenntnisse sowie praktische Informationen über die Funktionsweise des politischen Systems, über das Parteiensystem und die Bedeutung von Mehrheitsbildung sowie Abstimmungsprozessen. Den Höhepunkt bildete der anschließende persönliche Austausch mit den Direktwahlkandidaten des Wahlkreises 63 – Oder-Spree und Frankfurt/ Oder. In Form eines Speed-Datings interviewten die Jugendlichen die Politiker*innen in Kleingruppen zu verschiedenen, für sie relevanten Themen. Diese politischen Gespräche auf Augenhöhe nahmen Berührungsängste und verdeutlichten, wie wichtig es ist, sich aktiv politisch zu beteiligen, sich „zu Wort zu melden“ und „nachzuhaken“. Zugleich bekamen die Politiker*innen über das Gespräch die Möglichkeit, sich direkt über die Interessen der Schüler*innen zu informieren.

 

Weitere Nachrichten und Aktivitäten

Menü