Was ist InnoVET?

InnoVET ist der Innovationswettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für eine exzellente berufliche Bildung. 17 Projekte wurden ausgewählt und erproben ihre Konzepte bis 2024. Das BMBF fördert InnoVET mit 82 Millionen Euro.

Ostbrandenburg wird zur Modellregion für neue Bildungswege, die individuelle Fachkarrieren ermöglichen und mit einem Studium auf Augenhöhe sind. Weitere Infomationen finden Sie hier.

Digitalisierung der beruflichen Bildung „Bottom up“ im Kontext der Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Oder-Spree

In der aktuellen Diskussion um die Sicherung des Standortes Deutschland nehmen Fragen der beruflichen Qualifikation sowie der Wissenschaft und Forschung einen hohen Rang ein. In dem kürzlich veröffentlichten Bulletin der Bundesregierung „Bündnis für Arbeit und zur Standortsicherung“, wird nicht nur das hohe Niveau der beruflichen Qualifikation der Arbeitnehmer“ für die Zukunft des Standorts Deutschland unterstrichen, sondern es wird auch hervorgehoben, welch hohen Stellenwert Wissenschaft und Forschung“ sowie die Qualität und Anpassungsfähigkeit des Bildungs- und Ausbildungssystems“ für die Standortsicherung einnehmen. Dies gilt natürlich auch im besonderen Maße für unsere Region, die rasante Entwicklung der letzten Jahre, wird durch Neuansiedlungen wie zum Beispiel von Tesla nochmal beschleunigt werden. Die hohen Erwartungen, die unter anderem an das Berufsbildungssystem selbst gestellt werden müssen erfüllt werden. Das Schulverwaltungsamt LOS wird gemeinsam mit den Akteuren des Kompetenznetzwerkes Fachkräftesicherung Ostbrandenburg e.V., dem Projektteam „InnoVET“ und Lehrkräften vom OSZ Oder-Spree den operativen Kern des Netzwerkes bilden. Auf der Webseite osz-oder-spree.eu sind erste Projektinhalte schon umgesetzt – weitere werden folgen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Link zum Film Making-of

Nachrichten und Aktivitäten zu diesem Projekt

Menü