Autor: Georgy Schilg und Benjamin Bauer (KE19P1)
Kategorien: Abteilung 4, Aktivitäten

Am 27.04.2022 fand bei uns eine Falschgeldschulung statt. Herr Boden von der Bundesbank Berlin führte diese Schulung durch. In 2 Unterrichtsstunden wurden wir informativ zu diesem Thema beraten.

Wir haben gelernt, wie man das Falschgeld erkennt und im Ernstfall aus dem Umlauf bringen muss. Die Schülerinnen und Schüler stellten interessiert Fragen, welche von Herrn Boden fachmännisch beantwortet wurden. Anfangs gab man uns Geldscheine in die Hände und wir mussten entscheiden, ob diese echt oder gefälscht sind. Viele waren misstrauisch und haben nach Fälschungsmerkmalen gesucht. Es handelte sich aber um echtes Geld. Das Highlight in den 2 Stunden war echtes Falschgeld in den Händen zu halten und selbstständig einen Blick auf die Sicherheitsmerkmale zu werfen.

Die Schulung war sehr lehrreich für uns alle und wir haben viel Neues in Erfahrung gebracht. Ein großes Dankeschön an Herrn Baden von der Bundesbank Berlin von der Klasse KE19P1.

KEINE MACHT DEM FALSCHGELD!!!

(Anmerkung: Die AK 19 P1 sowie die V 20 P1 hatten an dem Tag ebenfalls diese Schulung.)

Weitere Nachrichten und Aktivitäten

Menü