Autor: Axel Schmook
Kategorien: Abteilung 5, Aktivitäten

Nach jahrelangem und ständigen Bemühen seitens des Werkfeuerwehrverbands und mit Unterstützung der Politik konnte jetzt innerhalb weniger Monate die Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann/-frau in Brandenburg organisiert werden.

Am 31.03.2022 war es dann soweit und der Flughafen BER gab im Rahmen einer Pressekonferenz mit dem Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie Herrn Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, der Vorsitzende der Geschäftsführung des Flughafens Berlin Brandenburg GmbH Aletta von Massenbach und dem Vorsitzenden des Werkfeuerwehrverbandes Andreas Klupsch den Startschuss für die Ausbildung am BER!
Neben den Grußworten gab es eine kleine Vorführung der Fahrzeuge als auch die Folgen beim Löschen von Feuer mit den falschen Löschmitteln.

Unser OSZ ist Partner in diesem Verbund und übernimmt den theoretischen Teil der Ausbildung am Standort Eisenhüttenstadt und freut sich auf die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Werkfeuerwehren und deren Verband.

Siehe auch Presse (Berliner Zeitung) und Presse (MÄZ).

Weitere Nachrichten und Aktivitäten

Menü