Ausbildungsform:

Berufsfachschule in Vollzeitform

Lernorte:

Europaschule OSZ Oder-Spree
Standort G. W. Leibniz Eisenhüttenstadt und Praxisstellen
Standort Palmnicken Fürstenwalde und Praxisstellen

Ausbildungsdauer:

2 Jahre

Voraussetzungen:

Erweiterte Berufsbildungsreife

Gesundheitliche Eignung für den Beruf des Sozialassistenten

Flyer (Eisenhüttenstadt)

Anmeldung:

Die Bewerbung zur Berufsfachschule ist schriftlich bis Ende Februar eines jeden Kalenderjahres durch ein Bewerbungsanschreiben an das OSZ Oder-Spree zu senden.

Beizufügen sind:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • das Zeugnis der 10. Klasse
  • ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung

Ansprechpartner:

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Beschreibung:

Der Bildungsgang der Berufsfachschule Soziales führt zu einem staatlichen Berufsabschluss nach Landesrecht als Sozialassistent/in. Er vermittelt die erforderlichen theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten und erweitert die allgemeine Bildung. Im Bildungsgang sind 800 Stunden fachpraktische Ausbildung integriert. Einsatzmöglichkeiten sind nach Berufsabschluss in allen Kindereinrichtungen, in Alten- und Pflegeheimen und in Behinderteneinrichtungen gegeben. Im Anschluss ist der Besuch der Fachschule Sozialpädagogik möglich, um die Ausbildung zum Staatlich anerkannten Erzieher zu absolvieren.

Menü