Ausbildungsform:

Fachoberschule in Vollzeitform

Lernorte:

Europaschule OSZ Oder-Spree
Standort G. W. Leibniz Eisenhüttenstadt und Praxisstellen

Ausbildungsdauer:

2 Jahre

Voraussetzungen:

In den zweijährigen Bildungsgang der Fachoberschule in Vollzeitform
kann aufgenommen werden, wer mit dem Abschlusszeugnis der 10. Klasse die Fachoberschulreife oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe nachweist, eine schriftliche Zusage der Praxisstelle vorlegt und zu Beginn des Schuljahres, in dem die Aufnahme erfolgen soll, das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Infoflyer

Anmeldung:

Die Aufnahme in die Fachoberschule ist schriftlich bis Ende Februar eines jeden Kalenderjahres durch ein Bewerbungsanschreiben an das OSZ Oder-Spree in Eisenhüttenstadt zu beantragen.

Ansprechpartner:

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Beschreibung:

Mit dem Besuch dieses Bildungsganges eröffnen sich sehr gute Möglichkeiten als qualifizierte Fachkraft in vielen sozialen Bereichen tätig zu werden. Nach dem Erwerb der Fachhochschulreife ist der direkte Weg für jedes Studium an eine Fachhochschule möglich. Durch die Fachkenntnisse in Pädagogik und Psychologie werden besonders die Grundlagen für ein Studium in sozialpädagogischer Richtung gelegt.

Im 1. Ausbildungsjahr werden 800 Stunden in einer Praxiseinrichtung (z. B. Kita) absolviert. Am Ende des 2. Ausbildungsjahres finden die Abschlussprüfungen statt.
Der Beruf der Erzieherin/des Erziehers kann an unserem OSZ im Anschluss an die zweijährige Fachoberschule erlernt werden.

Menü