Drucken

Jugend forscht

Sonderpreis Umwelttechnik im Regionalwettbewerb
»Jugend forscht 2012«

Mit ihrer Arbeit „Verbindung von Magnetfeldmessung mit Höhenvermessung“ beteiligten sich Jens-René Suckert und Markus Kilz am Regionalwettbewerb „Jugend forscht 2012“. Die beiden Schüler des beruflichen Gymnasiums des OSZ Palmnicken erhielten für ihre Leistungen den Sonderpreis für Umwelttechnik.

 »Jugend forscht 2012«

Dritter Platz beim Landeswettbewerb »Jugend forscht 2011«

Unsere Schüler Max Krüger, Sebastian Fiebig und Tristan Schumacher belegten landesweit mit GlühLex »Kleiner Helfer für Energiesparlampen« den dritten Platz. Die Jugendlichen wollen ihre Forschungen auf andere Beleuchtungstechniken, wie LED-Lampen ausweiten.

Sieger im Regionalwettbewerb »Jugend forscht 2010«

Die Schüler des beruflichen Gymnasiums des OSZ Palmnicken Adrian Dachsel und Sebastian Jost wurden am 25.02.2010 Regionalsieger im Wettbewerb »Jugend forscht«. Mit ihrem Projekt »Bausatz zur Zeitmessung auf dem Sportplatz« qualifizierten sie sich für den Landeswettbewerb in Schwarzheide.

Sieger im Regionalwettbewerb »Jugend forscht 2009«

Beim Regionalwettbewerb Brandenburg-Ost von »jungend forscht« am 25.02.2009 in Fürstenwalde, qualifizierte sich das Team vom Oberstufenzentrum Palmnicken, übrigens die einzige teilnehmende Schule aus Fürstenwalde, erfolgreich für den Landeswettbewerb Brandenburg. Die Schüler Martin Hallbauer, Danny Mai und Mareike Peter wurden mit dem Projekt »Nutzung der Wasserfläche des Oder-Spree-Kanals als Speicheranlage für ein Pumpspeicherwerk in Eisenhüttenstadt« im Fachgebiet Technik Regionalsieger. Die Freude der Schüler über den unerwarteten Erfolg war groß. Nun gilt es, sich für den Landeswettbewerb in Schwarzheide fitt zu machen.