Drucken

Nordic Walking Workshop

Das Projekt  mit der Kennnummer 245/FMP/11 »Gesundheitsmarsch- deutsch- polnische Nordic Walking Workshops«   wurde offiziell beendet. Das Hauptziel war die Werbung  für die gesunde Lebensweise bei den deutschen und polnischen Jugendlichen aus der Wojewodschaft Lubuskie und aus  Brandenburg, die ihre Freizeit wenig aktiv verbringen und/ oder an Übergewicht als eine Zivilisationskrankheit leiden.

Zur Teilnahme an dem Projekt  wurden Schüler und Lehrer aus der GOST Nr. 1 »Elektryk« in Nowa Sól, und aus der Europaschule Oberstufenzentrum Palmnicken in Fürstenwalde eingeladen . 27 junge Leute aus beiden Ländern haben gemeinsam  an den Workshops teilgenommen und haben Werbebroschüren, eine multimediale Präsentation und in der Kooperation mit dem Forstamt die Karten mit  Nordic Walking – Routen erarbeitet.

Das Projekt hatte  zum Ziel, für die aktive Touristik unter der Jugend aus beiden Ländern zu werben. Bei einem Nordic Walking- Marsch werden die Muskeln aktiv, werden das Herz-Kreislauf-System und das Atmungssystem verbessert. Die Walkingstöcke helfen bei der besseren Körperhaltung, dem Gleichgewicht und der Stabilität beim Walking im  Freien.
Ein wichtiger Aspekt ist auch die touristische Werbung für die Euroregion- hier- für den Kreis Nowa Sól, der sehr gute Bedingungen für Nordic Walking besitzt.

Nach dem 4-tägigen Workshop erstellten die Projektteilnehmer eine multimediale Präsentation, die die Landkarten und Routen für das Nordic Walking und Informationen über die Natur im Tal der mittleren Oder beinhaltet.

Die Präsentation findet man unter:
https://rapidshare.com/files/1446149706/Marsz_po_zdrowie__–_polsko_–.pptx

Die polnische Seite bedankt sich besonders bei der Schulleitung, bei Herrn Peer Briend und den Schülerinnen und Schülern des Oberstufenzentrums für die Teilnahme an diesem Projekt.

nowawo01

nowawo02

nowawo03

nowawo04

nowawo05

nowawo06

nowawo07

nowawo08

nowawo09

nowawo10

nowawo11

nowawo12

nowawo13